"Eine buntgemischte Truppe ist Lake Brass nicht nur bezüglich des Alters der Mitspieler, sondern auch aufgrund der internationalen Vielfalt."

              

Valentin Eschmann

Gründer von Lake Brass

Aufgewachsen in Ochsenbach im Landkreis Sigmaringen, interessierte sich Valentin früh für das Instrument Horn. Dieses Interesse ging soweit, dass er entschloss, das Hornspiel zu seinem Beruf zu machen.

Er studierte Horn in Lugano bei Professor David Johnson, Zoltan Varga in Budapest und bei Christian Lambert in Basel. Derzeit ist er Student von Jörg Brückner und bereitet sich auf den Abschluss seines Konzertexamens vor.
Engagements brachten Valentin zum Sinfonieorchester Osnabrück, Staatsorchester Braunschweig, dem Malaysian Philharmonic Orchestra, dem Mozarteumorchester in Salzburg und dem Melbourne Symphony Orchestra. Seit der Spielzeit 2017/18 ist er neuer Solohornist an der badischen Staatskapelle in Karlsruhe und ständiger Gast im Armenischen Staatsorchester.
Valentin ist Stipendiat der Fritz Gerber-Stiftung in Zürich und von Barry Tuckwell.
 

Szabolcs Galanthay

Ehrendirigent

Szabolcs studierte Querfllöte und Dirigat an der Musikuniversität in Budapest.

Er war lange Zeit als Flötist in Ungarn unterwegs, jedoch begeisterte er sich mehr und mehr für das Dirigat.

So dirigierte er über die Zeit Orchester wie die Zollkapelle Budapest oder die Stadtkapelle Meersburg.

Große Freude bereitete Ihm seine Zeit als Leiter der Musikschule Meersburg und der Knabenmusik.

Stephan Jost

Vereinspräsident

Stephan stammt von der schweizer Seeseite. Er gehört zu unseren herausragenden Amateurhorinisten.

Neben seinem musikalischen Engagement für Lake Brass, besetzt er auch die Stelle unseres Vereinspräsidenten.

Finanzverwaltung, Problemlösung und Organisation sind sine Stärken!

Wenn er nicht gerade Horn spielt, leitet er seine Firma PRO ACADEMICS.

             

Norbert Stertz

Dirigent

 

Norbert Stertz ist in Endingen am Kaiserstuhl geboren. Er studierte Horn an der Hochschule für  Musik in Freiburg i.Brsg. bei Prof. Ifor James und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt a.M. bei Prof. Marie Luise Neunecker.
 

Er ist Preisträger des "concours international de musique chambre" in Martigny/Schweiz und des "concours international de musique de chambre" in Illzach/Frankreich.
 

Von 1989 bis 2006 war Norbert Stertz Solohornist der Dortmunder Philharmoniker, ab 1997 spielte er in der gleichen Position bei der Westdeutschen Sinfonia. Konzertreisen als Orchestermusiker, Kammermusiker und Solist führten ihn um die halbe Welt.


Nach 14-jährigem  Lehrauftrag für Horn und Kammermusik an der Hochschule für Musik Detmold, Abt. Dortmund und an der Folkwang Universität der Künste in Essen folgte im Jahr 2006 die Berufung zum Professor für Horn an die Hochschule für Musik Detmold. Hier leitet er auch das Blechbläserensemble der Hochschule, hfmBRASS.
 

Von Oktober 2008 bis September 2014 war Prof. Norbert Stertz Prorektor der Hochschule für Musik Detmold. In den Jahren 2008 bis 2016 war er zudem Künstlerischer Leiter der Detmolder Sommerakademie.
 

Von April 2013 bis März 2014 hatte Norbert Stertz kommissarisch die Künstlerische Leitung des Orchesterzentrum|NRW in Dortmund übernommen.
 

2015 bis 2016 war er Künstlerischer Leiter des Blechbläserensembles BRASSSONANZ, und seit 2016 begleitet er eine Gastprofessur am Konservatorium Claudio Monteverdi in Bozen.


Norbert Stertz ist Mitglied des Thomas Christian Ensemble Wien

EndFragment

 

 

Amelie Brall

Hornistin

Amelie stammt ursprünglich aus Rottweil. Sie studiert gerade Horn an der Hochschule für Musik in Trossingen. Immer unterwegs in einem flotten Sommerkleid und mit einem Lächeln auf den Lippen, sorgt Sie für gute Laune.

Auswendig spielen, Schauspielerrei und Bühnenshow praktiziert Sie bei ihrem SeppDeppSeptett.

 

             

Chris Brigham

Lake Brass Arrangeur

Hornist

Geboren im wilden Westen von Texas, hat er seinen Weg nach Deutschland gemacht.

Chris ist für jeden Spaß zu haben und zählt bei uns zu den wohl begabtesten tiefen Hornisten.

Auch das Arrangieren liegt Ihm und so haben wir auch ein paar Arrangements aus seiner Feder in unserem Programm.

Sakiko Yasui

Schlagzeugerin

Sakiko ist unsere Rythmusmaschine aus Japan.

Niemand ist so präzise und akkurat wie Sie.

Sie studierte Schlagzeug in Lugano am Conservatorium für Musik.

Egal welcher Rythmus, egal welches Tempo, wir können uns immer auf Sie verlassen.

            

Adam David Gal

Lake Brass Arrangeur

Adam ist geborener Ungar. Er kam nach Deutschland um seinem Traum, einem Leben als Musiker nach zu gehen.

Er schafft uns tolle Arrangements und macht so dieses Ensemble überhaupt möglich.

Adam widmet sich derzeit nach seinem Dirigatsstudium in Essen.

Oliver Strauss

Hornist

Oli ist geborener Schweizer.

Er zählt wohl zu den hornverliebtesten und motiviertesten Hobbyhornisten die es gibt.

Sobald irgendwo ein Horn erklingt, ist er Feuer und Flamme.

Wenn er nicht gerade am Horn spielen ist, gräbt er auch gerne mal 15 Meter lange Krokodil Fossilien aus, im Rahmen seines Biologiestudiums.

Am liebsten bedient er sein Horn bei Lake Brass oder bei seinem Heimatverein, dem Musikverein Meilen.

Alison Balls

Hornistin

Mit ihrem frechen Kurzhaarschnitt und ihrem leicht schwäbischen Akzent sorgt Alison immer für gute Laune in der Runde.

Auch musikalisch braucht Sie sich nicht zu verstecken.Höher, lauter, schneller, aber auch gefühlvoll und leise kann Sie und steckt somit ziemlich jede männliche Konkurrenz locker in den Sack.

Alison ist zurzeit Praktikantin bei den Hofer Symphonikern.

           

Christoph Wehrle

Tenorhornist

Geboren in Überlingen am Bodensee, interessierte Er sich früh für Musik. Das musikalische Gen liegt eindeutig in der Familie.

So begann er mit Trompete, wechselte aber schnell zu Tenorhorn und Euphonium.

Dass er Amateurmusiker ist, ist nicht zu erkennen.

Christoph widmet sich gerade der Meisterschule für Motorräder.

Wenn er nicht bei Lake Brass spielt, bedient er seine Posaune bei der Jack Russels Halsbänd.

 

Gábor Kun

Hornist

Gábor ist in Ungarn geboren.

Er ist sehr ehrgeizig und diszipliniert und verbringt täglich mehrer Stunden hinter seinem Horn.

Er ist wohl einer der besten tiefen Hornisten die es gibt.

Lauter als jede Bassposaune, tiefe als jede Tuba, absolute Kontrolle in allen Registern.

Durch seine sympathische, offene und witze Art gehört Er zum festen Repertoire von Lake Brass.

Severin Krieger

Hornist

Severin kommt von der schweizer Seite des Bodensees.

Hauptberuflich arbeitet er als Landschaftsarchitekt.

Mal eben ein Stadtpark entwerfen, für Ihn kein Problem.

Aber auch mit seinem Horn ist er auf der ganzen Welt unterwegs.

Mit seiner ruhigen und charismatischen Art mit schweizer Akzent, ist er von Anfang an dabei und auch für jeden Spaß zu haben.

 

             

Manuel Moser


Hornist

 

Manuel kommt aus Zepfenhan (Landkreis Rottweil) und ist nun in der weiten Welt unterwegs mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt, wo er beruflich als Solohornist musiziert, jedoch ist er auch hier und da bei hornistischen Aktivitäten anzutreffen. 
Studiert hat er in Düsseldorf an der Robert-Schumann-Hochschule bei Johannes Schuster und nimmt noch regelmäßig privaten Hornunterricht bei Profihornisten in Weimar an seinem jetztigen Lebensmittelpunkt Thüringen. 

 

 

Daniel Schneider

Tubist

Jahrgang 1992, stammt gebürtig aus Schweinfurt. Im Alter von 11 Jahren begann er erste musikalische Erfahrungen auf der Trompete zu Sammeln. 3 Jahre später wechselte er jedoch zur Tuba.
Von 2007 bis 2009 studierte er dieses Instrument bei Ruthard Göpfert an der „Berufsfachschule für Musik“ in Sulzbach Rosenberg.

2009, im Alter von 17 Jahren, begann er sein Studium bei Professor Walter Hilgers an der „Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar“.
Von 2012 bis 2016 war er Substitut bei der Staatskapelle Weimar.
Weitere Orchestererfahrung sammelte er u.a. bei der Komischen Oper Berlin, Thüringisches Kammerorchester Weimar, Thüringenphilharmonie Gotha und der Vogtlandphilharmonie.

Seit 2013 ist er außerdem Stipendiat der Neuen Liszt Stiftung Weimar.
Daniel Schneider ist seit 2007 auch kompositorisch tätig und hat bis heute bereits über 60 Werke für verschiedenste Besetzungen verfasst. 

Konzertvorschau:                  Juli 2018

Newsletter

Kontakt

Benutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lake Brass